Von Licht und Reflexionen

Die Oktober-Nachmittagssonne erinnerte an den vergangenen Sommer. Warm und golden zauberte sie noch einmal das gesamte Farbspektrum in die Natur, versteckte den Schatten und brachte den Herbstwald zum Leuchten. Ein rotgoldener Blätterfriedhof, abseits der belebten Vorstadtsiedlung. Perfekt. Lenya setzte sich auf einen Baumstumpf, der direkt am Rand einer Lichtung auf seinen Verfall wartete und stellte …

Advertisements

endlos

schlaflos ziehe ich weiter lausche dem Strom der Nacht rauscht in meine Gedanken führt eine einsame Schlacht haltlos gehe ich nieder vertraue dem Wahn der Ruh fällt in meine Träume bedrängt mich immerzu ruhelos wanke ich näher folge dem Nebel der Zeit gleitet in meine Sinne zeigt wahre Hoffnungslosigkeit schamlos suche ich tiefer glaube dem …

nachtschwarzdüster

nachtgeheim, rabendüster, schwarzgespurt, wegverloren. schemenböse, nebelheimlich, dunkelschwarz, angsterfroren. schattennächtig, dunkeltot, ewigdüster, pechverstellt. spurverborgen, schwarzgeheim, nachtbetrogen, grauentstellt. dämmerschwarz, morgenleise, geisterbleich, bösgedacht. sorgenkalt, angstverlogen, stillverschwiegen, aufgewacht. ...handgetextet von Sylvia Leopold

Sehnsucht

Unzählige Kristalle Glitzern am Morgen Blätter nass vom Tau Kalt und schwer ist die Luft Vom Nebel getragen In blassem Silbergrau Symphonien von Licht und Schatten In Wolken verhüllt Verzaubert von Dir Jeder Schlag meines Herzens Gedanken an Dich Begleiten mich hier ...handgetextet von Sylvia Leopold      

Entgegen jeder Moral

Tom war mit einem Schlag nüchtern, konnte wieder klar denken und begriff zwei Dinge gleichzeitig. Erstens hatte er gerade den größten Fehler seines Lebens begangen. Zweitens brachte sein bester Freund Nick diese Angelegenheit noch heute Nacht für ihn zu Ende. Mit seinen zittrigen Fingern fuhr er sich durch die verklebten Haare und stutzte, als er …